Freitag, 12. Oktober 2012

Herbst

Regen, kalt, usselig. Da muss etwas Warmes zum Einkuscheln her. Und da ich ja einen momentanen Lieblingsdesigner habe, war es dann wieder ein Tuch von Stephen West, der Barndom.

Schön groß ist er geworden.
Material: Wollmeise Pesto WB und Magic Dégradé
Verbrauch: ca. 170g







Und den hätte ich fast noch unterschlagen...
Aus dem "Rest" der Giselle (es waren noch 70g) ist der passende Schal gewachsen. Wieder eine Anleitung aus "Victorian Lace Today".






Kommentare:

  1. Dein Barndom ist absolut klasse ♥ auch in den Farben gefällt er mir sehr gut *schwärm*
    der Schal aus deinem Rest sieht klasse aus, aus dem tollen Garn und dem super Buch auch kein Wunder :)

    fröhliches Stricken und
    ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Tuch und die Farbe ist Hammer,aber auch der Schal ist klasse!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Das ost eine wunderbare Arbeit geworden, die Farbe gefällt mir sehr gut, ein richtiger Hingucker!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Mir fehlen die Worte ....... wunderschön ist dein Tuch, Kompliment !
    Bei der Farbwahl hast du genau ins schwarze getroffen !
    Liebe Grüsse
    Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Dein Tuch und der Schal ist ein Traum.... will auch haben ;o)
    Einen lieben Gruß
    und laß die Stricknadeln weiter klappern
    Christiane

    AntwortenLöschen