Samstag, 21. April 2012

Wellenbaktus und Pimpeliese

Beide Tücher habe ich parallel gestrickt.

Der Wellenbaktus entstand für das Ruhrgebiets-Sträkeltreffen (da ich nicht multitaskingfähig bin, passt quatschen und komplizierte Muster nicht recht zusammen). Fertig gestellt habe ich ihn dann abends beim DVD-Schauen, wenn es mal brain-afk sein musste.

Ich mag dieses Muster, hat etwas Organisches

Zwei niedliche Farbausrutscher gab es auch noch

Trotz Abwiegen blieb noch Garn übrig.
Habe ich halt noch Troddeln dran gemacht.


***

Die Pimpeliese war dann für die Zeiten, in denen ich mich auf einen Mustersatz konzentrieren konnte. So richtig selbsterklärend waren für mich die 12 Reihen auch nach dem x-ten Zacken nicht. 

Die Farben sind natürlich mal wieder nicht richtig rausgekommen. Das, was da braun aussieht, ist eher Oliv

Kommentare:

  1. beide Tücher gefallen mir sehr ♥
    nur schade mit dem Farbausrutscher beim Wellenbaktus aber das kommt leider immer mal vor

    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Zwei wundervolle Tücher hast du da genadelt,tolle Farben bei Beiden!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Tücher, besonders die Pimpeliese, toll!

    AntwortenLöschen
  4. Für einen Wellenbaktus habe ch auch noch die passende Wolle, aber ob er so schön wie deiner wird???????
    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    zwei wunderbare Arbeiten, wobei die Wolle (Farbe) mir sehr gut gefällt. Mein Favorit ist der Wellenbaktus und das nebenbei :)

    Lieber Sonntagsgruß von Senna

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön sind die Tücher geworden. Ich finde auch, dass sich der Baktus sehr gut für mindless knitting eignet.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen