Sonntag, 5. Februar 2012

Tapas-Abend

Selbstgemachtes Kräuteröl, Sommer 2011,
(2011 war ein guter Jahrgang für meine Kräuter)
Tomaten leider nur Gemüsedealer 

Ich bin ja ein Fan der mediterranen Kultur. Das heißt natürlich, dass ich auch die entsprechende Esskultur als absolutes Erlebnis empfinde: Kleine kulinarische Schweinereien, unterschiedlich zubereitete Winzigkeiten, die den Gaumen auf ganz konträre Arten kitzeln. Zwischendrin ein Stück frisches Brot: perfekt. Ein winziger Stilbruch ist vermutlich, dass ich kein Weintrinker bin. Herr Fadentanz auch nicht; da ergänzen wir uns wirklich perfekt. Ein kühles Helles, ein trübes Weizen und wir freuen uns...
Mein persönlicher Vorteil ist, dass ich so ziemlich alles essen kann, ohne groß an Gewicht zuzulegen. Herr Fadentanz ist mir da sehr ähnlich, also er isst auch gerne alles, was ihm schmeckt ohne Rücksicht auf Verluste - aber da hört dann unsere Gemeinsamkeit auf. Egal, irgendwas ist halt immer :)

Was würde also näher liegen, bei einer Freundin, die gerne kochen lernen möchte, einen Tapas-Abend zu veranstalten. Meine Güte, haben wir geschlemmt. 

Während also die Männer im Wohnzimmer saßen und ...ja... was Männer halt so tun: ins Feuer starren, die letzte Mammut-Jagd besprechen , oder so (ich habe da keine Ahnung; die scheinen halt immer sehr kommunikationsfrei vor sich hin zu sitzen), haben wir Frauen in der Küche gestanden und Feines zubereitet:

(der Koriander war das absolute Highlight daran; frischer wäre gut gewesen, aber wir hatten nur getrockneten in Staubform)

(die Soße wird mal angetestet als Dip für das Smoker-Fleisch im Sommer)

Pflaumen im Speckmantel (der Klassiker wie ich finde. Sagenhaft, wie gut das schmeckt!)

Melone (leider nicht die Zeit, von daher auch nicht richtig sonnig im Abgang)
Kaktusfeigen
grüne und schwarze Oliven mit Knoblauch
frisches Baguette
Pinâ-Colada-Quarkspeise (meine Erfindung)

ein kleiner Eindruck... könnt ihr das riechen? ;)

Und Nina mit meiner Elfenstille, die ich ihr geschenkt habe. 
Sooo schön  und zu ihr passend. :)







Kommentare:

  1. Lecker ... beim nächsten Mal dann bitte Kostproben versenden *lach

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  2. lach...ich amüsier mich gerade köstlich ;)
    ja mediterrane Küche ist was feines, dazu kann ich auch nicht nein sage *anstups* ;)

    einen schönen Tag wünsch ich dir

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Mal abgesehen von dem ultimativen "hmmmmm, lecker...." sehe ich gerade die beiden Mammutjäger vor dem Feuer vor sich hin brüten, klasse beobachtet, ich könnt' mich kringeln...
    Liebe Grüße - Froggie

    AntwortenLöschen